Sommer-Grillfest der Freien Wähler

Die Mitglieder der Freien Wählervereinigung Freudenstadt trafen sich Anfang August 2018 im Dorfmuseum in Dietersweiler. In geselliger Runde wurde auf das Jahr zurückgeblickt und über aktuelle Themen – Perspektiven für Freudenstadt und die Teilorte – diskutiert.

Freie Wähler informieren sich vor Ort im Kepler Gymnasium

Freie Wähler besuchen das Kepler Gymnasium (v.l.): Wolfgang Tzschupke, Friedrich Wolf, Beate Gaiser, Fritz Volpp, Peter Stübler (Schulleiter im Kepler Gymnasium), Andreas Zukschwerdt und Beate Gernsheimer.

Anfang Mai 2018 hat sich die Fraktion der Freien Wähler Vereinigung im Gemeinderat Freudenstadt über die aktuelle Situation am Kepler Gymnasium informiert.

Pressemiteilung lesen
im Öffnet einen externen Link in neuem FensterSchwarwälder Boten

Hauptversammlung der Freien Wähler Vereinigung im April 2018

Hauptversammlung im Hotel Langenwaldsee am 19. April 2018

Bei der Hauptversammlung am 19. April 2018 im Hotel Langenwaldsee wurde von einem ereignisreichen Jahr des Vereins und der Fraktion im Gemeinderat Freudenstadt berichtet.

Auf Einldadung der Freien Wähler informierte Frau Petra Weinbrecht, Leiterin des Amts für Bildung, Familie und Sport, über den aktuellen Stand der kommunalen Bildungspolitik in Freudenstadt.

Pressemiteilung zur Hauptversammlung lesen
im Öffnet einen externen Link in neuem FensterSchwarwälder Boten

Fraktion der Freien Wähler besucht Stadtarchiv

von links: Stadtarchivarin Anja Staubitz, Andreas Zukschwerdt, Beate Gaiser, Friedrich Wolf, Beate Gernsheimer, Prof. Dr. Wolfgang Tzschupke, Petra Weinbrecht, Leiterin des Amtes für Bildung, Familie und Sport, Friedrich Volpp.

Über die vielfältigen Aufgaben des  Stadtarchives Freudenstadt informierten sich die Stadträte der Fraktion der Freien Wähler. Petra Weinbrecht, Leiterin des Amtes Bildung Familie und Sport und Archivarin Anja Staubitz führten die Gruppe durch die Räume im Rathaus. Sie erläuterten, dass Archive Wissensspeicher sind, die zwei Hauptaufgaben haben: die Verwaltung von Besitzstandsurkunden und  von Wissen mit dem Zugang für die Öffentlichkeit. Das älteste vorliegende Dokument Im Stadtarchiv ist das älteste vorliegende Dokument zur Stadtgründung die Beschreibung des Freudenstädter Viehtriebweidegangs aus dem Jahr 1605. Immer wieder kommen Anfragen von Privatpersonen, die über ihre Vorfahren Informationen suchen oder auch Anfragen, die Grundlagen für Facharbeiten bilden. Eine große Kreisstadt hat als Pflichtaufgabe ein Archiv zu führen. In Freudenstadt stehen dafür 1,4 Stellen und die Zuarbeit des Kreisarchives zur Verfügung. Eine wichtige aktuelle Aufgabe ist der Umgang mit digitalen Unterlagen. In den 70er Jahren erhob die Verwaltung erstmalig digitale Daten. Die damaligen Datenträger können mit den heutigen Geräten nicht mehr gelesen werden. Also muss eine Form der Digitalisierung gefunden werden, die Jahrhunderte überdauert bzw. die Daten müssen immer wieder auf die aktuellen Datenträger überspielt werden.  Auch ist zu prüfen, welche Dokumente aus der Flut von Informationen für das Archiv notwendig sind. Anja Staubitz erzählte den interessierten Besuchern über ihre Begegnungen in der alltäglichen Arbeit. Auch über die Freude, wenn unverhofft interessante Stücke im Archiv gefunden werden oder über einen Nachlass in das Eigentum der Stadt kommen. So konnte kürzlich  aus Nachlassunterlagen nachvollzogen werden, dass der in Freudenstadt lebende Arzt Carl Beer ein Cousin des Verlagsgründers Samuel Fischers war. Anja Staubitz zeigte auch aktuelle Schülerarbeiten über historische Gegebenheiten aus Freudenstadt, die dem Archiv überlassen wurden. Fraktionsmitglied Friedrich Volpp, der selbst ein passionierter Heimatforscher ist, ergänzte mit Anekdoten die Ausführungen.

Hauptversammlung der Freien Wähler Freudenstadt, 10. April 2017

Bei der Hauptversammlung im Hotel Langenwaldsee wurde von einem ereignisreichen Jahr des Vereins und der Fraktion im Gemeinderat Freudenstadt berichtet.

Jana Bonig, die City-Managerin vom neu gegründeten FreudenStadtMarketing e.V., war in diesem Jahr Gastreferentin und gab interessante Einblicke in das Tätigkeitsfeld des Stadtmarketing-Vereins in Freudenstadt sowie Ausblicke auf die Aktivitäten 2017. Die Freien Wähler Freudenstat sind auch Mitglied im neuen Verein. Weitere Informationen zum FreudenStadtMarketing e.V. sowie den Aktivitäten 2017 auf der Homepage:
Öffnet einen externen Link in neuem Fensterwww.freudenstadtmarketing.de

Pressemiteilung zur Hauptversammlung lesen
im Öffnet einen externen Link in neuem FensterSchwarwälder Boten
und in der Öffnet einen externen Link in neuem FensterSüdwest Presse

Vor Ort beim Panorama-Bad im Juli 2016

Auch Mitglieder der Gemeinderats-Fraktion der Freien Wähler waren bei der Übergabe des Förderbescheids zur Unterstüzung des Freibads beim Panorama-Bad Freudenstadt. Die Freien Wähler freuen sich auf das neue Freibad am beliebten Freizeitbad, das nach ein paar Jahren der Ungewissheit jetzt bald in die Realisierungsphase übergehen kann.

Öffnet einen externen Link in neuem FensterPressebericht im Schwarzwälder Boten vom 22.07.2016

Grillfest der Freien Wähler

Die Mitglieder der Freien Wählervereinigung Freudenstadt trafen sich im Juli 2016 in Dietersweiler vor den Sommerferien zum Grillfest beim geselligen Beisammensein.

Hauptversammlung der Freien Wähler Freudenstadt, 30. März 2015

Langjährige Mitglieder wurden geehrt: Erich Zanocco ist seit 40 Jahren aktiv im Verein und Gutstav Keinath ist seit 35 Jahren.

Pressemiteilung zur Hauptversammlung lesen im
im Öffnet einen externen Link in neuem FensterSchwarwälder Boten
in der Öffnet einen externen Link in neuem FensterSüdwest Presse

Wissenswertes aus der Geschichte von Freudenstadt mit Friedrich Volpp am Sa, 17. Mai

Dialog unter freiem Himmel
Was nur wenige aus der Geschichte von Freudenstadt wissen!

Wussten Sie was sich früher unter dem Glockenturm der Stadtkirche befand? Warum die Ringstraße ihren Namen erhalten hat, obwohl sie gerade vom Stadtbahnhof zur Stuttgarter Straße verläuft? Auch ein Stein von der Stadtgründung Freudenstadts ist am Schickhardt-Bau noch zu sehen. Wissenswertes und kleine Anekdoten aus der Geschichte Freudenstadts erzählte Friedrich Volpp. Im Anschluss konnte man noch historische Fotos und Berichte im Hotel Adler anschauen.

Weitblick am Ellbachsee - Wanderung vom Kniebis zum Ellbachseeblick - Freitag, 16. Mai - Dialog unter freiem Himmel

Am Freitag 16. Mai lud die Freien Wähler Vereinigung Freudenstadt e.V. ein zur barrierefreien Wanderung vom Kniebis zum Ellbachseeblick. Die Kandidaten vom Kniebis und viele weitere Kandidatinnen/Kandidaten der Freien Wähler Vereinigung Freudenstadt sowie den Ortsteilen waren mit von der Partie und gaben Einblicke in das kommunalpolitische Programm bzw. in persönliche Perspektiven. Nach dem Weitblick am Ellbachsee ging es wieder bequem zurück zum Sportheim auf dem Kniebis. Hier fand ein gemütlicher Ausklang statt.

Öffnet einen externen Link in neuem FensterPressemitteilung vom 21.05.2014 im Schwarzwälder Boten lesen

Backhaus Dietersweiler - Führung und Hocketse am Samstag, 10. Mai - Dialog unter freiem Himmel

Besuch des Backhaus in Dietersweiler am Samstag, 10. Mai 2014.
Führung und kleine Hocketse mit frischem Speck- und Schmalzbrot.

Am Samstag 10. Mai ab 16.00 Uhr lud die Freien Wähler Vereinigung zum gemütlichen Zusammensein mit einer „Hocketse“ ins Dorfmuseum Dietersweiler ein. Zur Verköstigung gab es frisch im historischen Backhaus gebackenes Holzofenbrot als Schmalz- und Speckbrot. Die Brote konnten zugunsten des Dorfmuseums erworben werden. Selbstverständlich konnte der noch warme, erst sanierte Backofen begutachtet werden. Die Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat in Freudenstadt beantworten Frabgen zu kommunalpolitischen Themen und nahmen die Anregungen der Bewohner mit. Die Unterhaltung stand im Vordergrund mit der „Dorfmusik Dietersweiler“. Ein Rundgang mit Einblick in die alten Zeiten durch das Dorfmuseum wurde angeboten mit originaltreuen Modellen der Mittleren Sägemühle, einst zwischen Lauterbad und Lautermühle. Auch über die Flößerei, die auch auf der Lauter betrieben wurde, gibt es hier interessante Informationen. Die Freien Wähler sind ebenfalls aktives Mitglied im Förderverein für ein Dorfmuseum in Dietersweiler.

Energiesparen auf der Spur in Musbach am Freitag, 09. Mai - Dialog unter freiem Himmel

Besuch der Energiespar-Insel Gairing in Musbach am Freitag, 09. Mai 2014 mit anschließendem Treff im Sportheim in Musbach

In Musbach ist die Energiespar-Insel Gairing kurz vor der Fertigstellung. Reinhard Frick und Volker Gairing boten Einblicke in ein besonderes Projekt der energetisch autarken Versorgung einer Wohnanlage mit 21 Wohneinheiten, einem Gatronomiebetrieb und Schwimmbad im Gebäude. Eine Solarthermieanlange mit einer Fläche von 200 qm wurde bereits montiert und ist in dieser Dimension einzigartig in unserer Region. Der alte Heizöltank von 40.000 l wurde zum Warmwasserspeicher umgebaut, der Ölbrenner wurde entfernt. Zusätzliche Wärmespeicher wurden installiert, um den Bedarf an Spitzenzeiten abdecken zu können. Drei BHKWs dienen der direkten Stromerzeugung für alle Wohneinheiten und ergänzen die Wärmegewinnung innerhalb der Insellösung zum Beispiel in Zeiten mit geringer Sonneneinstrahlung. Die Stadtwerke Freudenstadt liefern das Gas für die BHKWs.

Öffnet einen externen Link in neuem FensterPressebericht im Schwarwälder Boten lesen vom 19.05.2014

Dialog unter freiem Himmel – jeden Freitag auf dem Wochenmarkt in Freudenstadt

Jeden Freitag waren unsere Kandidatinnen/Kandidaten der Freien Wähler in Freudenstadt und den Teilorten auf dem Wochenmarkt beim Pavillon.

Radtour und Treffpunkte der Freien Wähler am Samstag, 03.05.2014 - Dialog unter freiem Himmel

Zum „Wahl-Warming-Up“ fand am Samstag, 03. Mai 2014 eine Radtour von Freudenstadt über Wittlensweiler nach Grüntal statt. Gegen 10.30 Uhr war Treffpunkt beim Brunnen vor dem Rathaus noch mit einer kleinen Gruppe. Später trafen sich weitere Kandidatinnen/Kandidaten für ein Gespräch auf den Etappen:

  • in Wittlensweiler bei der Metzgerei Kohler
  • Zwischenstop in Grüntal S-Bahn-Haltestelle
  • und beim Bürgerhaus in Grüntal
  • Rückfahrt über Frutenhof.

 

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWeitere Termine "Dialog unter freiem Himmel" vor der Wahl

Fototermin am 16. März 2014 - Marktplatz Freudenstadt

Fototermin mit dem Fotografen Andreas Metz aus Freudenstadt. Bei Sonnenschein und frischem Wind wurde das Team der Freien Wähler für die Gemeinderatswahl in Freudenstadt am Unteren Marktplatz in Szene gesetzt.

Hauptversammlung im Hotel Krone mit Vortrag von Dirk Büscher vom Regionalverband Nordschwarzwald

Auf der Hauptversammlung, am 17. März 2014 wurden weiter Kandidatinnen und Kandidaten vorgestellt. Das Team in Freudenstadt ist komplett und auch auf den Teilorten sind die Freien Wähler bestens vertreten.

Dirk Büscher, Verbandsdirektor vom Regionalverband Nordschwarzwald, berichtete in seinem Vortrag über eine positive Entwicklung von Freudenstadt als Mittelzentrum.

Presseartikel im Öffnet einen externen Link in neuem FensterSchwarzwälder Boten vom 19.03.2014 lesen

Presseartikel in der Öffnet einen externen Link in neuem FensterSüdwest Presse

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat - Freudenstadt und Teilorte

Am Montag, 27. Januar 2014 wurden unsere Kandidatinnen und Kandidaten bei der Kommunalwahl in Freudenstadt offiziell im Hotel Krone vorgestellt

Presseartikel in der Öffnet einen externen Link in neuem FensterSüdwest Pressse vom 29.01.2014 lesen

Unserer Kandidatinnen/Kandidaten für die Wahl in den Gemeinderat Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier auf unserer Homepage.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten bei der Kreistagswahl - Wahlbezirk 1 - Bad-Rippoldsau-Schapbach, Freudenstadt, Seewald

Am Montag, 27. Januar 2014 wurden unsere Kandidatinnen und Kandidaten bei der Kreistagswahl - Wahlbezirk 1 - Bad-Rippoldsau-Schapbach, Freudenstadt, Seewald offiziell im Hotel Krone vorgestellt

Presseartikel in der Öffnet einen externen Link in neuem FensterSüdwest Pressse vom 29.01.2014 lesen

Demnächst mehr Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier auf unserer Homepage.

Kommunales Arbeitsprogramm der Freien Wähler Vereinigung Freudenstadt

Im Sommer 2013 haben die Fraktion und der Vorstand des Vereins ein kommunales Zukunftsprogramm für Freudenstadt und die Teilorte ausgearbeitet Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterzum Programm